Kontakt

HOLZBAU
BADEN-WÜRTTEMBERG


Hellmuth-Hirth-Straße 7
73760 Ostfildern

Tel.: 0711 23 996-50
Fax: 0711 23 996-60
info@holzbau-online.de

E-MAIL
ANFAHRT 

Mitgliederbereich
© Roland Halbe
© Roland Halbe
© Roland Halbe

Landesverband
Holzbau
Baden-Württemberg

Landesholzbautag: 27. September 2019

Wir freuen uns auf Sie in Biberach

Wir laden Sie herzlich ein! Am 27. und 28. September zum Landesholzbautag in Biberach
Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Einladung: Digitalisierung in der Berufsbildung

Informationsveranstaltung am 28.9.2019 in Biberach

Im Rahmen des Biberacher Projektes Digitales Bauberufliches Lernen und Arbeiten (DigiBAU) sind Sie herzlich eingeladen, an der Informationsveranstaltung „Digitalisierung in der Berufsbildung“ teilzunehmen.


Folgende Themen werden anhand praktischer Erfahrungen dargestellt und diskutiert:

  • Berichtsheft – analog oder digital?
  • Zusatzqualifikation CAD/CNC – von der Planung bis zur Fertigstellung
  • Blended Learning – Ausbildung über PC und Headset
  • Virtuelle Kurse im Rahmen des Projektes DigiBAU

 

Ort: Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstr. 21, 88400 Biberach a. d. Riss
Zeit: 28.09.2019 ab 12:00 Uhr

Anmeldung bitte formlos an Jochen Ströhle: stroehle@zaz-bc.de | (07351) 4 40 91 0

© Nico Bergmann Photography

Seminar: Planen und Ausführen von Konstruktionen mit Nagelplattenbindern

Tagesseminar in Biberach am 31.10.2019 - jetzt anmelden!

Die Bauweise mit Nagelplatten erfüllt in höchstem Maße die heutigen Anforderungen an eine effiziente, nachhaltige Holzbauweise. Der hohe Bedarf an bezahlbarem Wohnraum der heute da ist, kann durch standardisierte Details und optimierte, industrielle Herstellverfahren realisiert werden. Nagelplattenbinder bieten einen großen Mehrwert und die Chance, Details und Produktionsabläufe durch industrielle Herstellverfahren zu vereinfachen und die Kosten zu senken.

Die Nagelplatte hat sich vom Verbindungsmittel zum Nagelplattensystem entwickelt und man kann durch Ihre Tragfähigkeitseigenschaften, leichter als in jeder anderen Bauweise, beliebige Formen konstruieren.

Bei der Fertigung der Binder werden hohe Ansprüche an die Qualität gestellt. Sichergestellt wird dies durch die DIN EN 14250 und die CE-Zertifizierung. Darüber hinaus unterziehen sich Nagelplattenverwender zusätzlich der Überwachung gemäß Gütesicherung RAL-GZ 601 durch amtliche Prüfinstitute und dürfen das RAL-Gütezeichen Nagelplattenprodukte führen.

Zielgruppe: Bauingenieure, Architekten, Zimmerer, Holzbaubetriebe

 alle Informationen und online Anmeldung (Anmeldeschluß 16.10.19)

Wood Me Up geht an den Start

Wir haben bereits im Mitteilungsblatt und im Newsletter darüber berichtet: Unsere Verbandsplattform im Internet zur Vermittlung von Aufträgen zwischen Bauherren und Zimmereien steht kurz vor dem Startschuss. Wir haben die Testphase begonnen und Testanfragen eingestellt. Zum Ende des Monats wird die Plattform nun freigeschaltet und begleitet von Werbung über Suchmaschinen, Facebook und Printmedien gehen wir online.


Das bedeutet, dass Bauherren Ihre Projekte auf Wood Me Up einstellen können und teilnehmende Zimmereien in der Nähe darüber informiert werden.


Wir beobachten eine starke Zunahme von Plattformen von Unternehmen aus der Zulieferindustrie oder kommerziellen Betreibern, die auf den Markt drängen. Da diese dazu führen, dass Ihnen Marktanteile, Gewinnmarge und Selbstbestimmung über die Projektumsetzung verloren gehen, setzen wir diesen Plattformen unsere eigene entgegen. Wir freuen uns über jeden teilnehmenden Betrieb, denn die Plattform lebt vom Mitmachen.

 www.woodmeup.de

Als Zimmerei registrieren: https://www.woodmeup.de/registrierung

© Informationsdienst Holz, Holzbau Deutschland-Institut

Holzbau Deutschland-Institut gibt Broschüre zu VOC heraus

Die Webseite http://www.holz-und-raumluft.de/ vom Informationsdienst Holz und Holzbau Deutschland-Institut widmet sich der Aufklärung zum Thema Raumluft und VOCs. Auf der Webseite werden Grundlagen, Rechtliches und Neuigkeiten aus der Forschung anschaulich dargestellt. 

Der neuste Beitrag "Kann Natur denn schädlich sein" bietet sowohl den Download der gleichnamigen Broschüre, als auch weiterführende Links an.

Zimmerer Contest 2019: Junge Talente für die Zimmerer Nationalmannschaft

Nach der WM ist vor der EM

Die Erfolge der Zimmerer Nationalmannschaft hängen ganz wesentlich davon ab, dass das Trainerteam über ausreichend leistungsstarke Talente im Kader verfügt. Mit einem Zimmerer Contest soll daher in diesem und auch den folgenden Jahren der Talentpool für die Zimmerer Nationalmannschaft vergrößert werden. Der Zimmerer Contest findet zusätzlich zum bisherigen Auswahlverfahren statt.

Während man sich in der Vergangenheit ausschließlich über die erfolgreiche Teilnahme an den Kammerwettbewerben (auf HWK- und dann auf Landes- bzw Bundesebene) qualifizieren konnte, gibt es dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, an einem viertägigen Schiftkurs mit abschließender eintägiger Wettbewerbsaufgabe teilzunehmen. Im Anschluß daran haben die Besten des Contests dann die Chance in die deutsche Nationalmannschaft aufgenommen zu werden. Der Contest findet vom 21. bis 25. Oktober in Ansbach statt.

Wenn Sie einen geeigneten Kandidaten kennen, motivieren Sie ihn doch daran teilzunehmen. Für die Teilnahme zum Contest kann man sich noch bis zum 15. September 2019 bewerben

 Informations- und Bewerbungsunterlagen