Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kontakt

HOLZBAU
BADEN-WÜRTTEMBERG


Hellmuth-Hirth-Straße 7
73760 Ostfildern

Tel.: 0711 23 996-50
Fax: 0711 23 996-60
info@holzbau-online.de

E-MAIL
ANFAHRT 

Mitgliederbereich
© Roland Halbe
© Roland Halbe
© Roland Halbe

Landesverband
Holzbau
Baden-Württemberg

© www.personal.handwerk2025.de

Handwerk 2025 - Thema des Monats: Oktober

Familienbewusste Betriebsführung

Von einer familienbewussten Personalpolitik profitieren nicht nur die Beschäftigten, sondern vor allem auch der Betrieb selbst. Betriebe, die z.B. einen Beitrag zur Kinderbetreuung leisten, die Pflege eines Angehörigen ermöglichen oder generell auf die Lebenssituation ihrer Mitarbeitenden eingehen, steigern die Motivation und das Engagement ihrer Beschäftigten und verbessern die eigene Wettbewerbsfähigkeit. Das bedeutet, die vorhandene Belegschaft macht einen guten Job, bleibt den Betrieben lange erhalten und das Finden neuer Fachkräfte wird durch die familienbewusste Betriebsführung als Arbeitgebervorteil erleichtert.

 gesamten Artikel lesen

S E N S A T I O N E L L

Landesholzbautag 2019 in Biberach ein voller Erfolg

Es war ein beeindruckendes Bild auf dem Marktplatz in Biberach: Rund 450 Gäste, viele davon in der Zimmerer-Kluft, waren am Freitag, den 27. September 2019 nach Biberach gekommen, um dort gemeinsam die Eröffnung des Landesholzbautages zu feiern. Höhepunkt des Vormittags war der Auftritt der Baden-Württembergischen Wirtschaftsministerin Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Eine flammende Rede für das Bauen mit Holz brachte ihr großen Beifall bei dem Publikum ein.

Auslandspraktika für baden-württembergische Azubis aus dem Handwerk

Als Azubi vier Wochen ins Ausland?

Go.for.europe bietet Azubis aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, an vierwöchigen Auslandspraktika im Rahmen von Gruppenentsendungen teilzunehmen. Go.for.europe ist ein Gemeinschaftsprojekt des Baden-Württembergischen Handwerkstags e. V., des Industrie- und Handelskammertags e. V. und des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Südwestmetall.

Das Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Alle Informationen zum Programm, den Ländern, in die man reisen kann und welche Teilnahmebedingungen gelten, können online unter goforeurope.de nachgelesen werden.

Wood Me Up geht an den Start

Wir haben bereits im Mitteilungsblatt und im Newsletter darüber berichtet: Unsere Verbandsplattform im Internet zur Vermittlung von Aufträgen zwischen Bauherren und Zimmereien steht kurz vor dem Startschuss. Wir haben die Testphase begonnen und Testanfragen eingestellt. Zum Ende des Monats wird die Plattform nun freigeschaltet und begleitet von Werbung über Suchmaschinen, Facebook und Printmedien gehen wir online.

© Informationsdienst Holz, Holzbau Deutschland-Institut

Holzbau Deutschland-Institut gibt Broschüre zu VOC heraus

Die Webseite http://www.holz-und-raumluft.de/ vom Informationsdienst Holz und Holzbau Deutschland-Institut widmet sich der Aufklärung zum Thema Raumluft und VOCs. Auf der Webseite werden Grundlagen, Rechtliches und Neuigkeiten aus der Forschung anschaulich dargestellt. 

Der neuste Beitrag "Kann Natur denn schädlich sein" bietet sowohl den Download der gleichnamigen Broschüre, als auch weiterführende Links an.

Zimmerer Contest 2019: Junge Talente für die Zimmerer Nationalmannschaft

Nach der WM ist vor der EM

Die Erfolge der Zimmerer Nationalmannschaft hängen ganz wesentlich davon ab, dass das Trainerteam über ausreichend leistungsstarke Talente im Kader verfügt. Mit einem Zimmerer Contest soll daher in diesem und auch den folgenden Jahren der Talentpool für die Zimmerer Nationalmannschaft vergrößert werden. Der Zimmerer Contest findet zusätzlich zum bisherigen Auswahlverfahren statt.

Während man sich in der Vergangenheit ausschließlich über die erfolgreiche Teilnahme an den Kammerwettbewerben (auf HWK- und dann auf Landes- bzw Bundesebene) qualifizieren konnte, gibt es dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, an einem viertägigen Schiftkurs mit abschließender eintägiger Wettbewerbsaufgabe teilzunehmen. Im Anschluß daran haben die Besten des Contests dann die Chance in die deutsche Nationalmannschaft aufgenommen zu werden. Der Contest findet vom 21. bis 25. Oktober in Ansbach statt.

Wenn Sie einen geeigneten Kandidaten kennen, motivieren Sie ihn doch daran teilzunehmen. Für die Teilnahme zum Contest kann man sich noch bis zum 15. September 2019 bewerben

 Informations- und Bewerbungsunterlagen