Startseite  |   Kontakt  |   Impressum
Magazin - Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Baden-Württemberg
Zurück zur Übersicht


Erschienen: November 2012 | Magazin Holzbau und Ausbau

Gebäudesanierung: Berlin ändert Strategie



Angesichts des Widerstands in den Ländern will die Bundesregierung die geplante steuerliche Förderung der Gebäudesanierung abblasen. Stattdessen plant der Bund ein Zuschussprogramm für Hausbesitzer, die ihre Immobilien auf Energieeffizienz trimmen. Dies ist aus Regierungskreisen zu erfahren. Dazu sollen ab 2014 acht Jahre lang 300 Mio. Euro bereitgestellt werden. Damit würden die Anreize für die Gebäudesanierung deutlich kleiner ausfallen als ursprünglich geplant. Bei den Beschlüssen zur Energiewende im Sommer 2011 ging es noch um ein Modell, nach dem Hausbesitzer zwanzig Prozent ihrer Sanierungskosten von der Steuer abziehen konnten. Damit wollte die Politik auch die Besitzer kleinerer Immobilien motivieren, die sich bisher kaum für die bestehenden Zuschussprogramme oder die verbilligten Kredite der Förderbank KfW bewerben. Es dürfte nun schwierig werden, diese Klientel mit einem neuen Zuschussprogramm anzusprechen - zumal der Fördertopf mit 300 Mio. Euro zu klein sein dürfte, um eine breite Wirkung zu entfalten.


Erschienen: November 2012
Holzbau und Ausbau | Info-Magazin | 5755 E
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Baden-Württemberg



Zurück zur Übersicht