Startseite  |   Kontakt  |   Impressum

Flüchtling macht Praktikum bei Holzbau Rapp

Eine Chance für Muhammed Daffeh

Junger Flüchtling macht Praktikum bei Holzbau Rap

Der 18jährige Muhammed Daffeh aus dem westafrikanischen Gambia hat eine mehrmonatige Flüchtlings-Odysee hinter sich. Seine Geschichte liest sich wie ein Abenteuer-Roman, voller Unsicherheiten und voller Gefahren. Doch der junge, sympathische Mann hatte Glück. Nun ist er seit einiger Zeit in einer Wohngruppe in Sulgen untergebracht und brennt förmlich darauf, die deutsche Sprache zu lernen und mit den eigenen Händen etwas Sinnvolles zu tun. Das erfuhr Klaus-Dieter Rapp, ehemaliger Obermeister der Innung Rottweil und Geschäftsführer eines Zimmerei-Betriebes in Lauterbach, und bot dem jungen Mann ein zweiwöchiges Praktikum in seinem Unternehmen. "Mohammed ist äußerst lernwillig und unglaublich neugierig. Das sind schon mal die besten Voraussetzungen im Handwerks. Wir freuen uns alle, dass er hier bei uns ist und das Praktikum macht!"